Schuljahr 2023 / 2024


 

Interkultureller Projekttag und Spendenlauf 2024

Fest eingeplant waren auch in diesem Schuljahr der Interkulturelle Projekttag sowie unser Spendenlauf.
Am 25.4.24 stand unser Schultag ganz unter dem Motto: Eine Reise nach Südamerika. Früh empfingen unsere Flugbegleiterin Frau Niemann und unser Flugkapitän Frau Kretschmer unsere
Fluggäste. Natürlich führten alle einen gültigen Reisepass mit sich, der in jedem neuen Land einen Einreisestempel erhielt. Auch die Sicherheitskontrolle musste erst passiert werden, um zu starten. In
gemischten Gruppen unter der Leitung zweier Viertklässler begaben sich die Schüler auf die Reise. Auf dem Airport Kretzschau erfuhren wir von Kapitän Kretschmer alles zum Thema Fliegen, auch
sahen wir, wie viele Flugbewegungen es an einem Tag auf der Welt gibt. Im Land Kolumbien lernten wir, wie man Zumba tanzt und Frau Frank legte sich wie ein Profi ins Zeug. In Bolivien erfuhren wir viel über typisches Essen und stellten natürlich gemeinsam mit Frau Ruppel auch welches her, was uns allen schmeckte. Auch das Herstellen und Ausprobieren von selbst gefertigten Fliegern war Inhalt der Station von Frau Niemann. Da Essen allein nicht reicht, bereiteten wir im Land Brasilien mit Frau
Karius einen Caipirinha zu, natürlich ohne Alkohol. Wir mussten aufpassen, dass Frau Karius am Ende auf dem Fußboden nicht kleben blieb. In Argentinien erzeugten wir mit Frau Flesch typische Trommelrhythmen und lernten auch, unseren Körper als Instrument zu benutzen. Alle Lehrer und
Schüler waren mit Feuereifer dabei und dass es allen gefallen hat, zeigt, dass viele Kinder zu Hause gleich Essen und Trinken ausprobieren wollten.
Am Freitag werteten wir noch einmal alle Stationen aus und die Gewinner erhielten tolle selbstgebastelte Kapitänsmützen.
Nach der Auswertung liefen wir, geführt von unseren Fahnenträgern der deutschen und bolivianischen Flagge, auf den Sportplatz. Dort begrüßten uns schon unser Stadionsprecher Frau Kretschmer und viele Eltern und Bekannte. Alle Schüler waren hoch motiviert und klassenweise
starteten sie in den Lauf. Im Vorfeld haben schon viele Sponsoren einen Festpreis bezahlt, sodass unser Spendenglas schon gut gefüllt war. Nachdem nun alle Spendenzettel mit den gelaufenen
Runden ausgewertet wurden, erreichten wir eine stolze Summe.
Deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei allen Sponsoren unserer Kinder bedanken, die nicht müde werden, auch im Zeitalter knapper Kassen, für unsere Partnerschule in Polla (Bolivien) zu spenden.

 


Abschlussfahrt nach Osterburg

Endlich war es soweit und unsere Viertklässler fuhren gemeinsam mit der 4. Klasse von Kayna vom 16.4. -19.4.24 in die Landessportschule nach Osterburg.
Nachdem wir mit unserem schönen Bus vom Busunternehmen Weißenfels einmal durch ganz Sachsen Anhalt gefahren sind, erreichten wir unser Ziel. Nach der Ankunft hieß es Zimmer in Beschlag nehmen und wir erkundeten zuerst einmal unsere Unterkunft. Dabei wurden wir von Frau Ohse auch
in die Gerätturnhalle geführt und durften in die große Sprunggrube springen. Manche von uns verschwanden völig darin. Am Nachmittag wanderten wir in die Stadt Osterburg. Es gab auf dem Weg viel Wissenswertes zu erfahren und damit auch alle zuhörten, gab es eine Parole und eine Doppelparole, die sich durch alle Tage zog und von allen perfekt beherrscht wurde. Nach dem Abendbrot konnten wir uns in der Dreifelderhalle so richtig austoben, sodass wir alle kaputt und zufrieden in die Betten fielen. Mittwoch stand eine Ausfahrt an den Arendsee an und wir fuhren bei strahlendem Sonnenschein mit dem Raddampfer einmal rundherum. Wieder zurück standen ein Schwimmhallenbesuch und auch
wieder der Besuch der Sporthalle an. 4 Schüler konnten sogar an diesem Tag das Schwimmabzeichen Bronze ablegen.
Am Donnerstag erwartete uns ein Tagesausflug nach Magdeburg in den Elbauenpark. Die Führung im Jahrtausendturm hat uns sehr gefallen und wir konnten tolle Sachen der damaligen Zeit ausprobieren. Vor allem im Zimmer der optischen Täuschung gab es viel zu lachen. Anschließend konnten wir uns noch auf dem großen Spielplatz austoben. Aber damit nicht genug. In Osterburg
angekommen ging es sogleich in die Schwimmhalle und ein letztes Mal in die große Turnhalle.
Am Freitag auf dem Heimweg erfolgte noch ein Stop bei McDonald, bevor alle Eltern ihre Kinder wieder glücklich in die Arme schließen konnten.
Ein großes Dankeschön geht an das Team der Landessportschule und an das Busunternehmen aus Weißenfels.
Die 4 Tage haben uns allen sehr viel Spaß gemacht und gingen viel zu schnell vorbei.
Klasse 4 der GS Kretzschau



 

Osterbasteln 

Wie in jedem Jahr trafen wir uns kurz vor Ostern gemeinsam mit dem Hortteam zum Osterbasteln. 

 

Unsere Schüler konnten sich aussuchen, was sie gern an den 7 Stationen basteln wollen.
So boten die Horterzieher eine Station an, an der kleine Bienchen aus Papier gefaltet werden konnten. Weitere Angebote waren Schmetterlinge aus Wolle, kleine Geschenkboxen, Kressehäschen, Osterglocken aus Papier, Prickeln und Osteranhänger aus Astscheiben. 

An allen Stationen waren die Kinder mit Feuereifer und Freude dabei und die Zeit verging viel zu schnell. Am Ende sind viele schöne Geschenke entstanden und alle warten nun auf das Osterfest, um anderen damit eine Freude zu bereiten.


Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!




Faschingsparty mit DJ Silvan

Und wieder war unsere Turnhalle eine tolle Partylocation dank Herrn Schmiedl und Frau Niemann. Wie schon auf den schönen Bildern zu sehen, war alles bunt geschmückt, was die Freude erhöhte.

Auch in diesem Jahr sahen wir super Kostüme und bei allbekannten Spielen verging die Zeit wie immer viel zu schnell.

Mit neuen Musik CD`s, vielen Süßigkeiten und Muskelkater vom Tanzen ging der Vormittag zu Ende.

DANKE, DJ Silvan und bis zum nächsten Jahr!






Theaterfahrt nach Leipzig

Am Donnerstag fuhren wir mit einem tollen Doppelstockbus in das Schauspielhaus nach Leipzig. Danke an das Unternehmen Herzum Tours für die reibungslose Durchführung! Da wir die Karten rechtzeitig bestellt hatten, konnten wir in der ersten bis dritten Reihe sitzen und waren den Schauspielern ganz nah. Zu Beginn war das gar nicht so lustig und manchem Schüler gruselte es vor dem dunklen Schloss und seinem Geist. Aber im Verlauf des Stückes konnten wir lachen und staunen über die tolle Darstellung und Technik des Hauses. Am Ende bedachten wir die Schauspieler mit viel Applaus. Unsere Schüler waren sehr aufmerksame und tolle Zuschauer. 

Wir sind stolz auf euch!!! :))




Weihnachtsprogramm in zweifacher Ausführung

Am 7.12. und am 8.12. 23 hatten wir nach 3 Jahren Pause endlich wieder die Möglichkeit, unser Weihnachtsprogramm vor Publikum aufzuführen.

Zuerst traten wir vor den Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Kretzschau auf. Alle Beteiligten waren mächtig aufgeregt, aber völlig umsonst. Es klappte alles wunderbar und die Zuschauer waren begeistert.

Auch am Freitag war der Saal mit über 200 Gästen voll gefüllt und die Kinder zeigten ihre Darbietungen. So gab es die Linedance Gruppe, welche zu weihnachtlichen Liedern ihr Können unter Beweis stellte. Lieder wurden mit Flöten, Boomwhackers und Xylophon unterstützt. Ein Höhepunkt war die Geschichte von der verkehrten Welt im Stall, die so manchen Zuschauer spätestens bei dem Lied vom Ochs und Esel, zum Nachdenken anregte.

Wie jedes Jahr dankten wir allen Lehrern, Mitarbeitern, Horterziehern, AG Leitern, den Verantwortlichen des Programms, der Bürgermeisterin und der Verbandsgemeinde Droyßiger Zeitzer Forst. Letztere überraschte uns noch mit einem tollen Weihnachtsgeschenk. Dafür unser herzlichster Dank!!!

Im Anschluss werteten wir die Kegelmeisterschaften 2023 aus und Gewinner des Pokals waren unsere Kleinsten aus Klasse 1. Herzlichen Glückwunsch!!

Auch den Einzelsiegern gratulieren wir noch einmal herzlichst!

Mit großer Spannung wurde auch der Weihnachtsmann erwartet, der mit Späßen und ernsten Worten die Geschenke brachte. Geholfen hat ihm dabei der kleine Wichtel Michl:))

Herzlichen Dank möchten wir allen Besuchern sagen, die uns mit Ihren großzügigen Spenden bedacht haben, die selbstverständlich unseren Schülern zugute kommen werden.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

Kegelmeisterschaften 2023

Auch in diesem Jahr fanden unsere Kegelmeisterschaften statt, denn wir möchten unsere neue Meisterschaftsklasse und die neuen Einzelmeister herausfinden. Alle Kinder waren sehr aufgeregt und kämpften mit vollem Einsatz. Frau Prescha hatte alles für uns vorbereitet und so verliefen die Wettkämpfe problemlos. Dafür an sie und das Team des SV Kretzschau unser herzlichster Dank! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Die Frage, wer die Pokale für die Besten erhält, bleibt bis zum Weihnachtsprogramm unser Geheimnis :)) .

Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

Linedance zum Zuckerfest
Der Auftritt unserer Linedancekids mit Frau Kretschmer zum Zuckerfest war ein voller Erfolg. Die Beiträge kamen super gut beim Publikum an, animierten zum Mitmachen und verlangten nach einer Zugabe.
Ein ganz großes Dankeschön an Frau Kretschmer für ihr Engagement bei der Leitung und Durchführung der AG!!!!!
Auch ein Dankeschön geht an die Tänzer und deren Eltern, die ihre Kinder zum Auftritt gebracht haben.

Herbstcrosslauf

Am Donnerstag führten wir unseren Herbstcrosslauf durch. Alle waren motiviert und nach einer Erwärmung auf dem Schulhof ging es zur Laufstrecke. Klassenweise absolvierten alle Schüler ihre Strecke und gaben ihr Bestes. Es gab keine Verlierer, denn alle Kinder haben durchgehalten und sind bis zum Schluss gelaufen. Dafür ein dickes Lob an alle Schüler!!!!

Die Sieger der Klassen finden Sie in der Fotogalerie.

Projekttage: Gesund Leben

Auch in diesem Jahr fanden unsere Projekttage zum Thema Gesundheit statt. In Klasse 1 drehte sich alles um ein gesundes Frühstück, welches gemeinsam zubereitet wurde und natürlich lecker schmeckte.

In Klasse 2 war das Thema: Rund um die Milch. Wir staunten, wie viele Produkte aus Milch hergestellt werden und ließen uns einige schmecken.

In Klasse 3 passend zum Sachunterricht mit dem Thema Getreide haben wir Brot gebacken. Dieses fand bei allen Schülern großen Anklang.

In Klasse 4 hatten wir uns Experten zum Thema Sexualerziehung geholt, die behutsam und interessant alle Fragen dazu bearbeiteten.


Anlässlich des Tages des Singens hatten wir uns zum wiederholten Mal den Liedermacher Dirk Preusse eingeladen. Mit Schwung und Elan führte er die Kinder auf eine musikalische Reise zum Thema: Nix wie raus in die Natur.

Alle waren sehr begeistert und konnten auch CD`s bzw. Sticks erwerben.

Vielen Dank Dirk Preusse!!!


Auch unsere alljährliche Herbstwanderung fand in der Projektwoche statt. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns und in diesem Jahr führte die Wanderung wieder rund um den Kretzschauer See. Zahlreiche neue, tolle Stationen hatte sich Frau Niemann wieder ausgedacht, vorbereitet und durchgeführt. So haben wir wieder viel gelernt und hatten großen Spaß dabei.

DANKE, FRAU NIEMANN!!!!

Ein großes Dankeschön geht auch an die vielen, fleißigen Elternhelfer, ohne sie wäre dieser tolle Tag nicht möglich gewesen.





Schuljahr 2022/ 2023


Nutzung von Eltern/ Schülern – WhatsApp Gruppen
- Es dürfen prinzipiell keine personenbezogenen Daten (einzelne Namen, Noten sowie
Namen Dritter etc.) über Social Media Accounts verschickt werden.
- Diese Daten werden in einem Land außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes
gespeichert. Da der Anbieter von Whatsapp sich nicht dem Datenschutzabkommen
zwischen Europa und den USA unterworfen hat, ist die Übermittlung nach den Vor-
gaben der DSGVO unzulässig
- dies gilt ebenso für Verleumndungen, Anschuldigungen oder Beleidigungen jeglicher Art,
Verstöße diesbezüglich werden zur Anzeige gebracht
- Für den namenlosen Austausch von Lerninhalten, z. B. Hausaufgaben, Unterrichtsstoff bei
Krankheit etc., kann so ein Chat genutzt werden.








Einschulungsfeier der GS Kretzschau am 27.8.2022
Endlich war es wieder soweit und unsere Einschulungsfeier konnte mit allen Schülern und Gästen ohne Einschränkung auf dem Saal der Gemeinde Kretzschau stattfinden.
Nicht nur die Schulanfänger hatten sich schick gemacht und waren sehr aufgeregt, auch die Schüler der 2. - 4. Klasse hatten ihre tollen neuen Schul-Tshirts an und waren nervös.
Mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm entführten wir die Kleinsten in ihre neue Schulwelt. Sie staunten, wie fleißig und engagiert die Kinder auf der Bühne sangen, spielten, lasen und tanzten.
Zum Abschluss verwandelten sich auch unsere Einschüler in kleine Bienen und bewegten sich toll beim Bienchenlied mit.
Leider machte uns in diesem Jahr das Wetter einen Strich durch die Rechnung und die Feuerwehr musste uns die gefundenen Zuckertüten auf den Saal bringen. Aber die Freude war auch hier riesengroß und alle erhielten ihre lang ersehnte Zuckertüte und sind von nun an Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kretzschau.
Wir freuen uns auf sie, heißen sie Herzlich Willkommen und wünschen ihnen viel Freude beim Lernen.



Vorlesewettbewerb 2022

Am Montag, dem 13. Juni, fand der Vorlesewettbewerb der 1. bis 4. Klasse wieder statt. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen aus Droßdorf, Droyßig und Kretzschau traten gegeneinander an, um den besten Leser oder die beste Leserin zu ermitteln. Schon bevor es begann, waren die Nerven der Schüler zum Zerreißen gespannt. Zuerst stellten alle ihre ausgewählten Bücher vor und nahmen alle mit in die Welt ihrer Lieblingsbücher. Danach kam der schwierigste Teil des ganzen Wettbewerbes, das Vorlesen eines unbekannten Texts. Dann gab es endlich die heiß ersehnte Siegerehrung. Teilweise lagen die Kandidaten nur zwei Punkte auseinander, doch am Ende hieß es, der Beste gewinnt. In der Klassenstufe eins gelang dies Lenie aus Droyßig. Weiter ging es bei Klassenstufe zwei, in der Bruno aus Droßdorf erfolgreich gewann. Spannend wurde es dann bei der Klassenstufe drei, denn der Gewinner hat die Chance beim Kreisentscheid in Naumburg teilzunehmen und seine Lesefähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dies gelang Jonas aus der Grundschule Kretzschau. Zum Schluss kam es zu den Viertklässlern. Dort konnte Henriette aus der Grundschule Kretzschau mit ihrer Leistung punkten und wurde zum ersten Platz der Klassenstufe 4. Nach all dem Trubel hatten die Schüler die Möglichkeit in Ruhe durch die Bibliothek zu stöbern. Dann ging es schon wieder zurück in die Grundschulen, trotzdem waren alle glücklich mit ihren Leistungen und Erfolgen.

Text: Lena Heinzelmann (Schülerin CJD und Praktikantin in der GS Kretzschau)



Kindertag am 1. Juni


Zum Kindertag hatten die Lehrer für uns Überraschungen vorbereitet und pünktlich zur Pause erschien der Eiswagen und hatte für alle ein leckeres Eis dabei. Dieses ließen wir uns schmecken, aber das Wetter meinte es in diesem Jahr mal wieder nicht gut mit uns Kindern und es begann zu regnen. Aber das war nicht schlimm und schnell verlagerten wir das Geschehen in unsere Turnhalle. Frau Kretschmer und Frau Niemann hatten tolle Spiele für uns vorbereitet und wir hatten viel Spaß beim Stopptanz, bei Schwungtuchübungen und beim Toasterspiel. Zum Abschluss gab es noch eine gemischte Staffel, bei der jede Mannschaft schnell, ganz viele Luftballons zum Platzen bringen musste. Das war ein Geknalle und Gerenne. Am Ende gewann die Mannschaft der 1. und 4. Klasse. Die Zweitplatzierten gingen auch nicht leer aus, sie durften die Luftballonreste einsammeln. :))














 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG: 


Grundschule Kretzschau
Hauptstraße 36
06712 Kretzschau

 

Ansprechpartner:

Ute Pöhlitz

Maxi Niemann

 

Quelle: Impressumgenerator von eRecht24